MEDIATION

Vorteile einer Mediation:

  • ist um ein Vielfaches günstiger als ein Rechtsstreit, Langzeitkrankenstände, Mitarbeiterabgang usw.
  • eine geringere psychische Belastung durch andauernde Konflikte
  • Förderung der Kommunikation zwischen den Beteiligten
  • Vertraulichkeit: Verschwiegenheit ermöglicht Offenheit
  • Allparteilichkeit: ein Mediator steht auf der Seite aller Konfliktparteien
  • Konfliktdauer wird verkürzt
  • Mediation ist im Vergleich zu einem möglichen Gerichtsverfahren zeitsparend
  • keine Schuldfrage: vielmehr stehen die Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten im Vordergrund
  • flexible Zeiteinteilung durch individuelle Terminvereinbarungen
  • Lösungsorientierung: die Konfliktparteien definieren gemeinsam faire, umsetzbare und nachhaltige Lösungen


Mediation ist eine außergerichtliche Möglichkeit der Konfliktlösung.

Dabei werden Konflikte freiwillig, eigenständig und fair gelöst. Von den Betroffenen gemeinsam entwickelte Lösungen und Vereinbarungen können wesentlich leichter und nachhaltiger umgesetzt bzw. gelebt werden.

Der Mediator als allparteilicher Vermittler ist für den Gesprächsrahmen verantwortlich und ist überdies zur Verschwiegenheit verpflichtet. Selbst vor Gericht darf ein eingetragener Mediator über den Inhalt eines Mediationsverfahren keine Auskunft geben und auch nicht als Zeuge in einem eventuell nachfolgenden Gerichtsverfahren geladen werden (§ 18 ZivMediatG).

Eine Mediation ist überall dort zu empfehlen, wo Konfliktparteien niemand Dritten über Ihr Leben entscheiden lassen wollen. Denn durch eine Mediation haben die Konfliktparteien Ihre Lösungen und Entscheidungen selbst in der Hand!

INNERBETRIEBLICHE MEDIATION

Was spricht dafür?

  • Reduzierung / Vermeidung von Fehlzeiten und Krankenstandskosten
  • Reduzierung / Vermeidung von Kosten durch Mitarbeiterabgang
  • Reduzierung / Vermeidung von Kosten durch frustrierte Mitarbeiter im „stand-by-Modus“
  • Stärkung des Teams
  • Steigerung von Motivation und Arbeitsleistung
  • Förderung einer guten Team-Zusammenarbeit
  • bessere Wettbewerbsfähigkeit (durch motivierte Mitarbeiter)
  • Reduzierung / Vermeidung von Anwalts- und Gerichtskosten


Im Arbeitsleben treffen unterschiedliche Persönlichkeiten, Interessen, Arbeitsweisen und Meinungen aufeinander. Dies birgt auch Konfliktpotenzial. Konflikte sind nicht nur anstrengend, sondern kosten außerdem Arbeitszeit und viel Geld.

Die durch (ungelöste) Konflikte entstehenden Kosten zu minimieren, gewinnt gerade in Zeiten der Globalisierung und des damit verbundenen Wettbewerbs immer mehr an Bedeutung.

Positiv bearbeitete Konflikte rechnen sich: es entsteht nicht nur positive Veränderung und Weiterentwicklung des Einzelnen, sondern auch des gesamten Unternehmens.

CO-MEDIATION

Vorteile einer Co-Mediation:

  • Steigerung der Effizienz
  • zeitsparend
  • unterschiedliche Berufs- und Lebenserfahrungen
  • Geschlechterbalance

Eine Co-Mediation wird von zwei (oder abhängig vom Prozess auch mehr) Mediatoren durchgeführt.

Dass die Mediatoren meist aus unterschiedlichen Quellberufen kommen und verschiedene Stärken sowie Lebens- und Berufserfahrung mitbringen, ist für einen Mediationsprozess von großer Qualität.

Mediatoren-Teams, meist bestehend aus Mann und Frau, fördern zudem die Geschlechterbalance und gleichen geschlechterspezifische Kommunikationsmuster bestmöglich aus.

Co-Mediationen werden vor allem bei komplexeren Konfliktsituationen - insbesondere wenn mehr als zwei Personen vom Konflikt betroffen sind - angewendet.

Generell steigt durch eine Co-Mediation die Effizienz, und es sinkt in den meisten Fällen die Dauer der Mediation. Aus diesem Grund rechnen sich Co-Mediationen auch bei kleineren Settings.

KONFLIKT-COACHING

ist hilfreich, wenn nicht alle Konfliktparteien bereit sind, an einer Konfliktlösung zu arbeiten oder es andere Gründe gibt, die gegen eine Mediation sprechen.

Dadurch werden Mitarbeiter bzw. Führungskräfte im Umgang mit Konflikten unterstützt und gestärkt.

Konfliktcoaching wird oft auch präventiv eingesetzt und spart dem Unternehmen Kosten, die durch das Ignorieren oder den falschen Umgang mit Konflikten entstehen würden.

Wir analysieren die vorhandenen Konflikte bzw. deren Strukturen und unterstützen Sie stets lösungsorientiert mit einem individuellem, speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Konzept.

Perspektiv bietet Ihnen folgende Möglichkeiten an:

MITARBEITER-COACHING

ist eine professionelle, individuelle Unterstützung einzelner Mitarbeiter im Umgang mit Konflikten.

Im Einzel-Coaching werden die Ist-Situation sowie der bisherige Umgang damit reflektiert und gemeinsam neue Perspektiven, Ziele und Vorgehensweisen entwickelt.

Dadurch werden Selbstreflexion und Weiterentwicklung des Einzelnen gefördert und bisherige, wenig erfolgreiche Verhaltensmuster aufgebrochen.

Konfliktcoaching ändert maßgeblich den künftigen Umgang mit Konflikten und herausfordernden Situationen.

FÜHRUNGSKRÄFTE-COACHING

Wir stärken Ihre Führungskräfte auf diese Weise in ihrer Führungsarbeit sowie ihrer Konfliktlösungskompetenz.

Führungskräfte müssen Konflikte in einem Team nicht immer selbst lösen. Es liegt jedoch in ihrer Verantwortung Spannungen rechtzeitig zu erkennen und darauf zu achten, dass sie bearbeitet und nachhaltig gelöst werden.

In Österreich ist die Fürsorgepflicht des Dienstgebers gesetzlich geregelt. Auch die Bearbeitung von Konflikten obliegt der Fürsorgepflicht und umso wichtiger ist es, dass Führungskräfte dabei professionelle Unterstützung erhalten und somit ein möglicher wirtschaftlicher Schaden oder Imageverlust für Ihr Unternehmen abgewendet wird. Gute und achtsame Führungskräfte sind ein wesentlicher Faktor für den gesamten Unternehmenserfolg.

TEAM-COACHING

Im Team-Coaching reflektieren wir mit dem gesamten Team die Ist-Situation sowie den bisherigen Umgang mit vorhandenen Themen und erarbeiten gemeinsam mögliche neue Vorgehensweisen sowie Ziele für die Zukunft. Erst gemeinsam findet ein Team mit seinen vielfältigen Sichtweisen die bestmöglichen Lösungen!

Durch ein Team-Coaching werden Selbstreflexion sowie Weiterentwicklung aller Teammitglieder möglich und bisherige, wenig erfolgreiche Verhaltensmuster aufgebrochen.

Es verändert sich der zukünftige Umgang mit Konflikten und herausfordernden Situationen, und das Team wird in Zusammenhalt bzw. Zusammenarbeit gestärkt.

Dadurch erhöht sich die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter, wodurch sich wiederum fast von allein die Produktivität Ihres Unternehmens erhöht.

Team-entwicklung

Investieren Sie in die Zukunft Ihres Unternehmens!

Die Ansprüche an Unternehmen aber auch an Führungskräfte haben sich verändert. Es braucht nicht nur Vorgesetzte, sondern tatsächliche FÜHRUNGSkräfte. Immer mehr ist soziale Kompetenz gefragt: Eine gute Führungskraft sollte Mitarbeiter nicht nur führen sondern auch coachen.

Eine gute Art der Führung ist ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg. Denn dadurch werden die Mitarbeiter gestärkt und motiviert. Krankenstände reduzieren sich. Es wird der Grundstein fürs Unternehmen gelegt, um auf dem immer schneller werdenden Markt zu bestehen und erfolgreich zu sein.

Perspektiv bietet Schulungen in Konfliktmanagement, Kommunikation und Selbsterfahrung.

Konflikte beanspruchen in Teams enorme Ressourcen und kosten somit Ihrem Unternehmen viel Zeit und Geld. Oft verlieren Unternehmen wertvolle Mitarbeiter durch die Art wie mit Konflikten (nicht) umgegangen wird.

Daher ist das Ziel unserer Schulungsmaßnahmen, dass sich das Verhalten bzw. der Umgang Ihrer Mitarbeiter mit Konflikten positiv und nachhaltig verändert.

Durch unsere langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit Führungskräften, Teams, Konflikten und Konfliktmanagement können wir professionell und praxisnah diese immer wichtiger werdenden Kompetenzen vermitteln.

ZIELE & INHALTE

Sie möchten die Effizienz und den Zusammenhalt eines Teams stärken? Ihr Team soll Konflikte eigenständig bearbeiten und lösen können? Sie wollen durch motivierte Teams Ihr Unternehmen stärken?

Dann ist eine Teamentwicklung genau das Richtige für Sie!

Jeder Mensch ist und kann etwas Besonderes! Ein Team muss sich manchmal nur bewusster die positiven Eigenschaften eines jeden Einzelnen zu Nutze machen. Dadurch steigen Produktivität und Loyalität Ihrer Mitarbeiter.

Das betriebswirtschaftliche Hauptziel einer Teamentwicklung ist die Verbesserung der Effektivität einzelner bzw. aller Teammitglieder. Wir stärken Teams im Umgang mit Konflikten oder auch Veränderungen, hinterfragen und optimieren gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern Arbeitsabläufe.

Mitarbeiter benötigen sowohl beim täglichen Tun und ganz besonders bei Veränderungen größtmögliche Transparenz. Ohne Verständnis, wozu man etwas machen soll, sinkt die Motivation Ihrer Mitarbeiter bereits nach kurzer Zeit. Eine Teamentwicklung fördert Transparenz und Verständnis!

Mögliche Inhalte einer Teamentwicklung:

  • Besprechen von Zuständigkeiten bzw. Aufgabenverteilung
  • Optimierung von Arbeitsprozessen
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Optimierung von Schnittstellen-Thematiken
  • strukturierter Wissensaustausch zwischen den Teammitgliedern
  • Besprechen von gemeinsamen Zielen oder anstehenden Veränderungen
  • Weiterentwicklung der sozialen Kompetenz
  • konstruktive Bearbeitung/Lösung von Konflikten

Die gemeinsame Zeit - abseits des täglichen Alltagstresses - ermöglicht den offenen Austausch, das gemeinsame Entwickeln neuer Ziele und Visionen und die gegenseitige Wertschätzung.

Mit anderen Worten: Teamentwicklung schweißt zusammen!

FÜHRUNGSKRÄFTE-AUSBILDUNG

Ihre Führungskräfte sind betriebswirtschaftlich top? Der Umsatz steigt?

Und doch fühlen sich nicht alle Mitarbeiter wohl bzw. gibt es eine hohe Mitarbeiterfluktuation?
Würde sich Ihr Unternehmenserfolg noch erhöhen, wenn Sie nicht ständig Geld und Zeit in die Suche und Ausbildung neuer Mitarbeiter investieren müssten?

Die Anforderungen an Führungskräfte, aber auch an die Mitarbeiter, wachsen laufend und sind ein Spiegel unserer Zeit. Komplexe und sich schnell ändernde Arbeitsprozesse sowie wachsende Aufgaben stellen Führungskräfte und Mitarbeiter permanent vor neue Herausforderungen. Dieser Druck fördert Konflikte geradezu.

Es ist erwiesen, dass viele Mitarbeiter wegen innerbetrieblichen Konflikten ein Unternehmen verlassen. Hinzu kommt, dass solche Mitarbeiter schon lange vorher innerlich kündigen und nur noch das Notwendigste arbeiten oder sich viel im Krankenstand befinden.

Bei der Zusammenarbeit unterschiedlicher Charaktere kommt es unweigerlich zu verschiedenen Sichtweisen, und oftmals entstehen daraus Konflikte bzw. Spannungen. Werden diese zu lange ignoriert, kann sehr schnell der Abgang guter Mitarbeiter die Folge sein. Werden unterschiedliche Sichtweisen hingegen bewusst wahrgenommen und hinterfragt, können gerade durch diese Vielfältigkeit große Mehrwerte erzielt werden!

Immer mehr Unternehmen schulen deshalb ihre Führungskräfte im Umgang mit Konflikten. Werden Konflikte gut gelöst, bringen sie ein Unternehmen voran! Viele gute (Weiter)Entwicklungen entstehen durch vorangegangene und bearbeitete Konflikte.

"Management mit Konfliktkompetenz" ist ein praxis- und zukunftsorientiertes Führungskonzept und unterstützt den mutigen und positiven Umgang mit Konflikten oder Spannungsfeldern in Teams.

Die Hauptziele:

  • Stärkung und Unterstützung der Führungskräfte in ihrer Führungsarbeit
  • Reduktion von Konflikten und (in)direkten Konfliktkosten im Unternehmen
  • Steigerung von Effizienz und Zufriedenheit der Mitarbeiter


Im Fokus stehen dabei:

  • eine souveräne, wertschätzende und situative Führung mit Blick auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter
  • Bewusstsseinstärkung bei Führungskräften ihre Mitarbeiter kompetent in deren Aufgaben und Entscheidungs- bzw. Lösungsfindung zu unterstützen
  • Konflikte erkennen - intervenieren - bearbeiten oder wenn nötig professionelle Hilfe suchen

Ausbildungsziele:

  • Stärkung der Konfliktlösungs- und Deeskalationskompetenz
  • bewusste Wahrnehmung von Kommunikationsmustern
  • Gefühle und Bedürfnisse erkennen - bei sich selbst und bei anderen
  • Anliegen wertschätzend formulieren können
  • Umgang mit Widerständen
  • Schaffen eines vertrauensvollen Gesprächsklimas
  • Entwicklung von Konfliktlösungen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Beteiligten

Inhalte und Struktur dieser Konflikt-Ausbildung

Die Ausbildungsreihe ist modular und langfristig aufgebaut. Sämtliche Module sind geprägt von praxisorientierten Übungen und Fallbeispielen, anhand derer bestehende oder zukünftige Themen bearbeitet und nachhaltige Lösungsansätze für den tatsächlichen Berufsalltag überlegt und geübt werden.

Diese Weiterbildung gliedert sich im Wesentlichen in drei Themenblöcke (jeweils dreitägig) sowie ein eintägiger Follow-Up-Termine.

Die einzelnen Seminarblöcke werden im Abstand von 2 - 3 Monaten geplant.

Da jeder neue Weg am Anfang schwierig ist und wir bei Perspektiv besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen, gibt es im Abstand von ca. 6 Monaten einen eintägigen Follow-Up-Termin.

Ihre Führungskräfte werden im lösungsorientierten Umgang mit Konflikten sensibilisiert und geschult. Sie lernen aktives und rechtzeitiges Handeln bei Konflikten und ihre Mitarbeiter bei der Lösung von Konflikten zu unterstützen. Sie werden aber auch darin geschult, rechtzeitig zu erkennen, ab wann externe Unterstützung in der Konfliktbearbeitung sinnvoll und notwendig ist.

KONFLIKTMANAGEMENT-SYSTEM

Sind gut qualifizierte und motivierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen wichtig?

Hängen davon der Erfolg, die Weiterentwicklung und das Bestehen Ihres Unternehmens am Markt ab?

Dann ist ein gutes innerbetriebliches Konfliktmanagementsystem genau das Richtige für Sie!

Perspektiv entwickelt mit Ihnen gemeinsam ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Konfliktmanagementsystem (KMS) und optimiert - falls vorhanden - bereits bestehende innerbetriebliche Konfliktanlaufstellen.

Wir berücksichtigen dabei sehr achtsam, dass Veränderungen in Systemen selten linear verlaufen und teilweise wenig planbar sind. Vielmehr ist es wichtig auf Veränderungen immer wieder rasch und neu zu reagieren. Dadurch wird es möglich neue Perspektiven zu gewinnen, diese zu analysieren und in geeigneter Form zu berücksichtigen.

Unser Ziel für Ihr KMS ist es, dass Sie eigene Experten für Konflikte im Haus haben. Sie bekommen von uns nichts, das nur funktioniert solange wir es betreuen, sondern ein Produkt das IHRES ist! Eines das fähig ist, auf veränderte Situationen und Rahmenbedingungen einzugehen und sich ständig weiterentwickelt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
EINVERSTANDEN